usw.

Viele mathematische Sätze sagen aus, dass etwas für n=1,2,3 und so weiter gilt. Es liegen in diesen Situationen also unendlich viele Behauptungen vor. Um diese in endlich vielen Schritten zu beweisen, benutzt man das Prinzip der vollständigen Induktion. Wie führt man einen Induktionsbeweis, und wie schreibt man ihn auf?

Zurück zur Seite des Paderborner Mathezirkels

Imprint | Webmaster | Recent changes: 11.01.2016