Algebra Wintersemester 2009/10

Veranstalter
Prof. Dr. Henning Krause

Aktuelles: Die Klausurergebnisse der "Examenskandidaten" stehen fest und können per eMail bei Karsten Dietrich erfragt werden. Sofern die Klausur bestanden wurde, können die Scheine ab Dienstag den 16.02., 11:00 im Sekretariat von Prof. Krause (D2.332) abgeholt werden. Bitte beachtet die Öffnungszeiten (Mo. bis Do. 8.00 bis 12.00).
Alle anderen Ergebnisse hängen nun ebenfalls aus.

Zur Unterstützung bei der Klausurvorbereitung gibt es zwei weitere Sprechstundentermine bei Reiner Hermann: Am Montag den 08. Februar und Mittwoch den 10. Februar, jeweils von 13.00 bis 14.30 im Raum D1.328.

Vorlesung
Montag     9.15-11.00 (inklusive 15 Minuten Pause) Uhr im Hörsaal D1
Dienstag 17.00-17.45 Uhr im Hörsaal D1

Zentralübung (Marcel Wiedemann)
Freitag 9.15-10.45 Uhr in P1.4.17

Übungen (Karsten Dietrich / Marcel Wiedemann)
Gruppe 1 (Dietrich):        Montag   11.15-12.45 Uhr in D1.320
Gruppe 2 (Wiedemann): Mittwoch 11.15-12.45 Uhr in D1.320
Gruppe 3 (Dietrich):        Dienstag 7.30  -  9.00 Uhr in D1.328

Achtung: Der Termin der Freitagsgruppe wurde auf Dienstag 7.30 bis 9.00 verschoben.

Sprechstunde (Reiner Hermann)
Einmal wöchentlich wird eine Sprechstunde angeboten. Hier werden Fragen jeder Art zu Vorlesung und Übung beantwortet. Der Termin für die Sprechstunde ist
Montags 13.00 bis 14.30 in D2.314

Scheinerwerb und Bonusregelung
Für den Scheinerwerb ist das Bestehen der Klausur am Ende des Semesters notwendig. Durch erfolgreiches Bearbeiten der Übungsblätter kann ein Klausurbonus erlangt werden. Für x Prozent der Übungspunkte erhält man x/10 Prozent der möglichen Punkte der Klausur als Bonus.

Klausur

Die Klausur findet am Montag den 15.02.2010 um 12.00 Uhr im Hörsaal G statt. Einziges erlaubtes Hilfsmittel ist ein beidseitig mit Hand beschriebenes DIN A4 - Blatt. Die Bearbeitungszeit beträgt drei Stunden. Zur Vorbereitung auf die Klausur gibt es über die Weihnachstferien eine Probeklausur.
Die Klausureinsicht findet am 18.02. um 14.00 im Medienraum D2.314 statt.

Hausübungsblätter
Es sind stets pro Aufgabe 5 Punkte zu erreichen.


Die Übungszettel werden jeweils am Mittwoch Nachmittag ins Netz gestellt. Die Abgabe der Lösungen soll in der darauf folgenden Woche bis spätestens Donnerstag 13.00 in das Postfach Nr.118 im grünen Postkasten auf dem D1-Flur erfolgen.

Präsenzübungsblätter

Die Präsenzblätter werden jeweils in den regulären Übungsgruppen bearbeitet und nicht abgegeben. Sie dienen der Einübung und Vertiefung des in der Vorlesung behandelten Stoffes.

Literatur

  • Bosch: Algebra, Springer Verlag Berlin Heidelberg (elektronisch in der UB verfügbar)
  • Cohn: Algebra 1
  • Jacobson: Basic Algebra
  • Jantzen/Schwermer: Algebra, Springer Verlag Berlin Heidelberg (elektronisch in der UB verfügbar)
  • Lang: Algebra, Graduate Texts in Mathematics 1971
  • Schulze-Pillot: Einführung in Algebra und Zahlentheorie, Springer Verlag Berlin Heidelberg (elektronisch in der UB verfügbar)

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 16.02.2010