Mathematik ist faszinierend, schön und elegant

Kleinsche Quartik, die sich von innen nach außen stülpt.

Ein Studium sollte nicht nur gewählt werden mit dem Blick auf den späteren Beruf oder auf die Aussichten, mit diesem Beruf seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können. Dies sind natürlich sehr wichtige Kriterien. Aber das Studium soll Sie auch faszinieren. Man kann nicht drei Jahre (für den Bachelor) oder fünf Jahre (für Bachelor und Master) studieren und als einzige Motivation eine interessante Beschäftigung im Anschluss an das Studium haben.

Jenseits aller Fragen zu Nützlichkeit und Anwendbarkeit kann und soll die Mathematik durch hübsche Ideen, brilliante Beweise oder dem Aufdecken verborgener Strukturen jeden faszinieren, der sich mit ihr ernsthaft beschäftigt. Sich mit Mathematik zu beschäftigen heißt nicht, irgendwelche Sachverhalte auswendig zu lernen, sondern Aussagen präzise zu formulieren und sie dann zu beweisen.

Ein mathematischer Beweis ist eine Kette von Argumenten, die so exakt und rigide sind, dass ein einmal etablierter Beweis auf Ewigkeit gültig ist. Solche Beweise zu suchen und sie schließlich zu finden macht einen großen Teil der Faszination der Mathematik aus.

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 11.09.2012