Dienstag, 15. Juli 2014

Festliche Absolventenfeier in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik

Die Absolventen 2014

v.l.n.r.: Vizepräsident Prof. Dr. Wilhelm Schäfer und Dekan Prof. Dr. Jürgen Klüners zusammen mit der Festrednerin Frau Margrit Harting, sowie Geschäftsführer Dr. Michael Laska

ONE SHOT

Die Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik feierte am 11. Juli ihre diesjährige Absolventenfeier. Ca. 300 Absolventen haben im vergangenen akademischen Jahr erfolgreich ihren Bachelor-, Master-, oder Diplomabschluss erreicht oder wurden promoviert. Im Auditorium maximum erhielten sie im Beisein ihrer Familien und Freunde ihre Urkunden.

Nach der Begrüßung durch den Dekan der Fakultät, Professor Dr. Jürgen Klüners, überbrachte Professor Dr. Wilhelm Schäfer, Vizepräsident für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, die Glückwünsche des Präsidiums. Anschließend hielt Margrit Harting, generalbevollmächtigte Gesellschafterin der HARTING Technologiegruppe mit Sitz in Espelkamp, den Festvortrag mit dem Titel „Vom ‚Hofhund‘ zur Integrated Industry – Sieben Schritte in eine spannende Zukunft“. Frau Harting sprach in ihrem Vortrag über „eine Kultur des Mit- und Füreinanders, der Empathie und Mit-Verantwortung im Unternehmen“. Sie beschrieb dies als „Software, mit der Mitarbeiter Ihre Hardware in Bewegung setzen und steuern können“ und forderte die Absolventen auf, „ihr Expertentum durch Überzeugungskraft, Kreativität und Inspiration zu ergänzen“.

Jan Philipp Emanuel Daraio, Masterabsolvent im Fach Informatik, sprach das diesjährige Absolventen-Grußwort, in dem er die Absolventen dazu aufrief, ihr Wissen und Können selbstbewusst einzusetzen und auch bei Rückschlägen nicht zu resignieren.

Nach der Überreichung der Urkunden an die Absolventen wurden wie in jedem Jahr die Preise für herausragende Studienleistungen vergeben. Sie gingen im Fach Elektrotechnik an Timo Schlüßler (Bachelor) und Patrick Jebramcik (Master), im Fach Informatik an Rebekka Wohlrab (Bachelor) und Stefan Heindorf (Master). Im Fach Mathematik wurden Julia Budde (Bachelor) und Maren Julia Möllers (Master) geehrt.

Auch in diesem Jahr wurde wieder der Weierstraß-Preises für ausgezeichnete Lehre vergeben, bei dem in Gedenken an den bedeutenden Mathematiker Karl Weierstraß Lehrkräfte für ihr besonderes Engagement in der Lehre geehrt werden. Ermittelt werden die Preisträger von einer Jury auf Grundlage der Ergebnisse der studentischen Veranstaltungskritik. Den Weierstraß-Preis in der Kategorie Dozent erhielt in diesem Jahr Professor Dr.-Ing. Ulrich Hilleringmann aus dem Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik. Den Preis in der Kategorie Übungsgruppenleiter erhielt der Mitarbeiter Markus Hennig aus demselben Institut.

Gesponsert wurden die Preise von den Unternehmen Atos, dSpace, Orga Systems, Phoenix Contact sowie S&N, welche die Absolventenfeier der Fakultät bereits seit vielen Jahren unterstützen. Von den Firmen waren Ulrich Ahle (Atos), Dr. Dirk Fischer (Orga Systems) sowie Horst Merschjohann (S&N) anwesend, um den Preisträgern persönlich zu gratulieren.

Mark Steinhagen aus der Fachschaft Elektrotechnik verabschiedete im Anschluss die Fachschaftsaktiven unter den Absolventen. Andreas Cord-Landwehr sprach das Grußwort für die Ehemaligenvereinigungen „ALUMNI Paderborn“ und „Die Matiker e.V.“.

Den musikalischen Rahmen der Absolventenfeier gestaltete die Gruppe „ONE SHOT“ mit Pop- und Rock in sehr beeindruckenden Jazz-Klängen.


Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 23.11.2010