Montag, 02. Februar 2015

Gesellschaft für Angewandte Mathematik und Mechanik (GAMM): Auszeichnung für Paderborner Nachwuchswissenschaftlerin Dr. Kathrin Flaßkamp

Die Gesellschaft für Angewandte Mathematik und Mechanik (GAMM) ernennt Dr. Kathrin Flaßkamp zu einer von zehn GAMM Junioren. Dr. Kathrin Flaßkamp wurde aufgrund ihrer Dissertation im Fach Mathematik an der Universität Paderborn zu dem Thema „Optimalsteuerung hybrider mechanischer Systeme“ für die Auszeichnung ausgewählt und erhält durch sie die Möglichkeit, sich in dem interdisziplinären Gremium von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern über aktuelle Forschungsthemen in der Angewandten Mathematik und Mechanik auszutauschen. Ihre eigene Forschung beschäftigt sich mit der Entwicklung numerischer Optimalsteuerungsverfahren und deren Anwendung auf ingenieurwissenschaftliche Fragestellungen, beispielsweise in der Robotik, der Bio-Mechanik oder beim Auto-Engineering.

Der Titel des GAMM Junior existiert seit drei Jahren und dient der Förderung herausragender Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler und ihrer Einbindung in die Abläufe der Fachgesellschaft der GAMM. Dr. Kathrin Flaßkamp ist somit eine von nunmehr 30 Repräsentanten des wissenschaftlichen Nachwuchses aus dem Bereich der Angewandten Mathematik und Mechanik und vertritt diese Fachrichtung innerhalb der Wissenschaft und in der Gesellschaft. 

Seit Juli 2014 ist Kathrin Flaßkamp an der Northwestern University in Chicago als Postdoctoral Fellow beschäftigt und geht dort am Neuroscience and Robotics Laboratory weiterhin der interdisziplinären Forschung zwischen Angewandter Mathematik und Mechanik nach.


Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 23.11.2010