Dienstag, 27. Oktober 2009

Antrittsvorlesungen von Prof. Dr. Andrea Walther und Prof. Dr. Rolf Biehler

Am 27. Oktober 2009 um 17:00 Uhr halten Frau Prof. Dr. Andrea Walther und Herr Prof. Dr. Rolf Biehler ihre Antrittsvorlesungen im Hörsaal P7.2.01.

Zunächst hält Frau Prof. Dr. Andrea Walther ihren Vortrag mit dem Titel

Adjungierten-basierte Optimierung:
Theoretische Fragestellungen, Implementierungsaspekte und Anwendungen

Abstract: Aus den Anwendungen heraus ergibt sich oft die Aufgabe, ein Optimierungsproblem mit einer verteilten Kontrolle, d.h. mit zahlreichen Freiheitsgraden zu lösen. Beispielsweise trifft dies in der Regel für die Optimierung einer Tragflächenumströmung oder auch bei der Strömungskontrolle mit elektromagnetischen Feldern zu. In diesen Fällen basiert eine effiziente Optimierungsmethode i.a. auf adjungierten Informationen. Ich stelle zwei sehr gegensätzliche Konzepte zur Adjungierung vor und diskutiere damit verbundene theoretische Fragestellungen. Anschließend wende ich mich der konkreten Berechnung von Adjungierten zu und zeige damit verbundenen aktuelle Aufgaben auf. Dies beinhaltet z.B. die Strukturausnutzung und Parallelisierungsaspekte. Anschließend gebe ich einen Einblick, wie die unterschiedlichen Konzepte der Adjungierung eingesetzt werden können, um verschiedenste Optimierungsprobleme aus den Anwendungen zu lösen.

 

Anschließend hält Herr Prof. Dr. Rolf Biehler seinen Vortrag mit dem Titel

Förderung stochastischer Kompetenz in der Sekundarstufe I

Abstract: Welche stochastischen Vorstellungen und Kompetenzen haben Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I? Wie können sie gefördert werden? Was kann und soll erreicht werden? Im Vortrag werden diese Fragen auf der Basis von Unterrichtsversuchen und empirischen Studien diskutiert.


Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 23.11.2010