Freitag, 29. Juni 2012

Die Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik verabschiedete ihre Absolventen mit Urkunden und Preisen für herausragende Leistungen

Festvortrag von Dr.-Ing. Herbert Hanselmann über die dritte industrielle Revolution

Besondere Leistungen verdienen eine besondere Würdigung. Dementsprechend feierte die Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik nun mit rund 500 Gästen ihre Absolventen im Auditorium maximum der Universität Paderborn. Neben der Festrede von Dr.-Ing. Herbert Hanselmann, Gründer und Geschäftsführer der dSpace GmbH, gehörte auch die Vergabe der Urkunden an die ehemaligen Studentinnen und Studenten zu den Höhepunkten der Veranstaltung.

„Dieser Tag hat in unserem Jahresverlauf einen ganz besonderen Stellenwert. Wir feiern gleichsam das Erntefest der Fakultät und unsere Absolventen sind die Früchte der Fakultät“, gratulierte der Dekan der Fakultät, Professor Dr.-Ing. Joachim Böcker, mit einem passenden Bildnis. Die Fakultät sei auf jede einzelne Absolventin und jeden einzelnen Absolventen stolz. „Sie können aufgrund Ihrer Leistungen auch stolz auf sich selbst sein.“

Professor Dr. Wilhelm Schäfer, Vizepräsident für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs der Universität Paderborn, überbrachte die Glückwünsche des Präsidiums und ermutigte die Absolventen, nun die „hervorragenden Möglichkeiten zu ergreifen. Ich sage es jedes Jahr wieder, aber es stimmt auch weiterhin. Die Welt steht Ihnen offen. Sie haben eine sehr gute Ausbildung genossen und nun beste Chancen einen Beruf mit faszinierenden Perspektiven zu finden.“

Professor Schäfer riet den Absolventen dazu, die „Welt zu entdecken und Erfahrungen zu sammeln. Dann kommen Sie aber bitte nach Paderborn zurück, um Ihre erfolgreiche Arbeit hier fortzuführen.“ Mit Lukas Drude ergriff im Anschluss ein Absolvent das Wort. „Die Ausbildung an der Universität und speziell in der Fakultät ist elementar wichtig, um die theoretischen Grundlagen zu legen. Gemeinsam mit praktischen Erfahrungen sind wir bestens auf das spätere Berufsleben vorbereitet worden.“

Den anschließenden Festvortrag hielt Dr.-Ing. Herbert Hanselmann, Gründer und Geschäftsführer der Paderborner dSpace GmbH. Er befasste sich mit dem Thema „Informationstechnik und die dritte industrielle Revolution“ und bestärkte die Absolventinnen und Absolventen darin, sich nicht durch Veränderungen in ihrem Berufsfeld verunsichern zu lassen. „Die Entwicklungen in der Informationstechnik gehen rasend schnell. Was heute noch modern war, ist morgen schon wieder alt. Aber das gibt Ihnen große Möglichkeiten, immer wieder neue Entwicklungen zu erarbeiten und voranzutreiben.“ Gerade in den Bereichen E-Mobilität und Smart Home sei in Zukunft noch jede Menge zu erwarten.

Im zweiten Teil der Feier durften die angesprochenen Absolventen der Abschlüsse Bachelor, Diplom und Master dann ihre Urkunden in Empfang nehmen. Des Weiteren wurden Urkunden für Promotionen verliehen. Zusätzlich wurden die Preise für herausragende Studienleistungen vergeben. Sie gingen im Fach Elektrotechnik an Lukas Drude und Sebastian Holtkotte, während im Fach Informatik Matthias Feldotto und Alex Fast geehrt wurden. Im Fach Mathematik freuten sich Maren Möllers und Paul Peters über die besondere Auszeichnung.

Stets mit Spannung erwartet wird auch die Verleihung der Weierstraß-Preise. Diese alljährlich auf Grundlage von Befragungen der Studierenden vergebenen Ehrungen in Gedenken an den bedeutenden Mathematiker Karl Weierstraß, zeichnen besonderes Engagement in der Lehre aus. Sie gingen an Dr. Cornelia Kaiser aus dem Institut für Mathematik und Dipl.-Ing. Dang Hai Tran Vu aus dem Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik.

Gesponsert wurden die Preise von den Unternehmen dSpace, Phoenix Contact, S&N, Orga Systems sowie Atos, welche die Absolventenfeier der Fakultät bereits seit vielen Jahren unterstützen. Von den Firmen waren Herbert Hanselmann (dSpace), Alexander Schön (Phoenix Contact), Hans Jürgen Busch (S&N), Dr. Dirk Fischer (Orga Systems) sowie Dr. Wolfgang Kern (Atos) anwesend, um den Preisträgern persönlich zu gratulieren.

Brian Butterly aus der Fachschaft Elektrotechnik und Jörn Tillmanns aus der Fachschaft Mathematik/Informatik verabschiedeten im Anschluss die Fachschaftsaktiven. Jannis Weide, Vorsitzender des Ehemaligenvereins „Die Matiker e.V.“ warb zum Abschluss für die Ehemaligenvereinigungen und wünschte sich, dass „der eine oder andere von Ihnen auch weiterhin mit der Universität Paderborn und der Fakultät verbunden bleibt."

Für den musikalischen Rahmen der Absolventenfeier sorgte die Gruppe „ARTIOS“ unter der Leitung von Rytis Baranauskas, die während ihrer Einlagen sowie durch die musikalische Untermalung der Preisverleihungen zu begeistern wusste.

Foto: (Mark Heinemann)

Grund zur Freude: Die Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik feierte ihre Absolventen und konnte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Urkunden und besondere Preise für herausragende Studienleistungen verleihen.



Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 23.11.2010