Freitag, 24. September 2010

Prof. Dr. Jerrold E. Marsden verstorben

Am späten Abend des 21. September verstarb Prof. Dr. Jerrold E. Marsden nach schwerer Krankheit in Pasadena (Kalifornien).
Am späten Abend des 21. September verstarb Prof. Dr. Jerrold E. Marsden nach schwerer Krankheit in Pasadena (Kalifornien).
Als Carl F. Braun Professor of Engineering and Control & Dynamical Systems am California Institute of Technology war er ein vielfach geehrter, weltweit führender Mathematiker mit einem weitgespannten Arbeitsgebiet, das von der symplektischen Geometrie  und der geometrischen Mechanik über die Theorie und Numerik dynamischer Systeme bis zur Optimalsteuerungstheorie und vielfältigen Anwendungen reichte.

Unter den vielen Wissenschaftlern in aller Welt, mit denen Jerrold Marsden gemeinsam gearbeitet hat, waren auch mehrere Mitglieder des Paderborner Instituts für Mathematik. Aus seinen Besuchen in Paderborn, bei denen er im Sommersemester 2004 auch die PaSCo-Vorlesungsreihe "Paderborn Lectures on Mechanics"  hielt, und vielen Gegenbesuchen in Pasadena entstanden nicht nur eine Reihe gemeinsamer Publikationen, sondern auch tiefe Freundschaften. Die ihn kennen lernen durften, werden ihn als einen brillianten Forscher, einfühlsamen Lehrer und außergewöhnlichen Menschen in Erinnerung behalten.

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 23.11.2010