Montag, 23. April 2012

Zweite Weierstraß-Vorlesung in Paderborn am 11. Mai im Auditorium maximum der Universität Paderborn

Professor Richard Taylor vom Institute for Advanced Study in Princeton hält den Hauptvortrag

Einmal jährlich veranstaltet die Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik im festlichen Rahmen die Weierstraß-Vorlesung in Paderborn. Nach der erfolgreichen Premiere 2011 konnte nun Professor Richard Taylor vom Institute for Advanced Study im amerikanischen Princeton als Hauptredner gewonnen werden. Die Veranstaltung findet am 11. Mai um 16 Uhr im Auditorium maximum der Universität Paderborn statt.

„Die Fakultät verleiht bereits seit 1999 jährlich den Weierstraß-Preis für ausgezeichnete Lehre. Die exklusive Vorlesungsreihe ist eine weitere herausragende Veranstaltung in Gedenken an den bedeutenden deutschen Mathematiker Karl Weierstraß“, sagt der Dekan der Fakultät, Professor Dr.-Ing. Joachim Böcker.

Professor Taylor ist durch seine Forschungen einer der führenden Zahlentheoretiker der Gegenwart und unter anderem Träger des Ostrowski-Preises und des Fermat-Preises. In seinem Vortrag wird er sich mit „Reciprocity Laws and Density Theorems“ beschäftigen.

Zur Weierstraß-Vorlesung gehört auch stets ein historischer Vortrag, der das Leben von Karl Weierstraß beleuchtet. Professor Dr. Norbert Schappacher aus der französischen Universität Strasbourg referiert daher über „Claude Chevalley, Weierstrass’s style and the transformation of mathematics between the World Wars.“

Unterstützt wird die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder durch die Stadt Paderborn und das Gymnasium Theodorianum. Dort erwarb Weierstraß im Jahr 1834 sein Abitur. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage weierstrass-vorlesung.upb.de.

Foto: (Institute for Advanced Study)

Professor Richard Taylor hält den Hauptvortrag bei der diesjährigen Weierstraß-Vorlesung in Paderborn.


Zusatzinformation


Die Veranstaltungsreihe Weierstraß-Vorlesung in Paderborn ist nach Karl Weierstraß (1815-1897) benannt. Er zählt zu den bedeutendsten Mathematikern des 19. Jahrhunderts und gilt unter anderem als Begründer der modernen Analysis. Die Vortragenden der Weierstraß-Vorlesung werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt. Dieser gehören gegenwärtig Professor Manfred Einsiedler (Zürich), Professor Gérard Laumon (Paris) und Professor Torsten Wedhorn (Paderborn) an. Im vergangenen Jahr waren Professor Dr. Gerd Faltings und Professor Dr. Jürgen Elstrodt die Gastreferenten.

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 23.11.2010