Lehrveranstaltungen Wintersemester 2015/2016

Funktionentheorie

Aktuelles      Beachten Sie bitte die korrigierten Scheinkriterien.
Code      L.105.22200
Modul      Funktionentheorie
Veranstalter      Christian Fleischhack
Anliegen   Die Studierenden kennen die besonderen Eigenschaften komplex differenzierbarer Funktionen im Vergleich zu nur reell differenzierbaren Funktionen. Die Studenten sind in der Lage, Beziehungen zwischen topologischen und analytischen Problemen herzustellen.
Inhalt   Holomorphe Funktionen 
Cauchyscher Integralsatz 
Umlaufzahlen 
Satz von Liouville 
Identitätssatz 
Residuenkalkül 
Riemannscher Abbildungssatz
Zielgruppe   Studierende der Mathematik (Bachelor/Lehramt), Technomathematik und andere Interessenten
Vorkenntnisse   Analysis I und II
Raumzeit
Mi    11 – 13     D1     
Übungen
Mi    16 – 17     D1.303         Gruppe 1
Do    08 – 09     D1.320         Gruppe 2
Die Übungen werden von Mario Fuest gehalten.
Scheinkriterien   Separate Übungsscheine werden nicht erteilt. Einzig relevant ist das Bestehen der Klausur.
Literatur   wird in der Vorlesung angegeben.

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 23.10.2015