Lehrveranstaltungen Sommersemester 2010

Proseminar Analysis

Aktuelles      Aufgrund der Institutsvorstandssitzung am 12. April 2010 beginnt das Proseminar erst in der 2. Vorlesungswoche, also am 19. April 2010.
Code      L.105.15202
Modul      Proseminar / 1.5.2
Veranstalter      Christian Fleischhack
Anliegen Die Studierenden sollen lernen, selbständig mathematische Inhalte zu erarbeiten und zu präsentieren. Dabei sollen sie Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit erwerben, insbesondere auch über mathematische Inhalte sprechen lernen, wie es durch das Bearbeiten von Seminarvorträgen in kleinen Gruppen gefördert wird.
Inhalt Fourierreihen (inkl. Grundlagen der Hilbertraumtheorie)
siehe auch Details zu den Vorträgen
Zielgruppe Studierende der Mathematik (Bachelor) und andere Interessenten
Vorkenntnisse sehr gute Abiturkenntnisse in Mathematik (und idealerweise auch in Deutsch) sowie Analysis I
Raumzeit
Mo    14:15 – 15:45     A3.301     
Vorbesprechung
Mo    13:00 – 14:00     D1.201     
Diese individuellen Vorbesprechungen finden jeweils am Montag vor dem entsprechenden Vortragstermin statt. (Pfingstmontag wird gesondert behandelt.) Grundlage der Vorbesprechungen ist eine schriftliche Ausarbeitung, die bis zum Mittwoch vor der Vorbesprechung bei mir einzureichen ist.
Scheinkriterien Ein Schein wird erteilt, sofern Ausarbeitung und Vortrag jeweils mindestens mit genügend bewertet wurden und der jeweilige Studierende sich aktiv an den Diskussionen der Vorträge seiner Kommilitonen beteiligt hat.
Literatur siehe Details zu den Vorträgen

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 01.08.2011